Wie verschönere ich eine Treppe mit Tapete

1 Treppen verschönern

Treppen, als eine der wichtigsten Komponenten des Hauses, erfüllen ihren funktionalen Zweck als Aufgang zwischen Geschossen. Aber auch das Design und die Optik dürfen nicht zu kurz kommen, denn sie sind täglich im Blickfeld. Grund genug, der Treppe, an der man sich satt gesehen hat und die vielleicht optisch schon ein wenig in die Jahre gekommen ist, ein neues frisches Gesicht zu verleihen.

Mustertapete zaubert fantastische Blickpunkte und kreative Gestalter dürfen sich hier gerne austoben, z.B. mit Tapetenresten oder Tapetenabschnitten verschiedener Muster und Farben, so dass ein herrliches Treppenkunstwerk entsteht. Wie auch bei der Raumgestaltung allgemein, gilt beim Verzieren von Treppenstufen mit Tapete, dass sich das Design harmonisch oder kontrastreich passend in das Umfeld einfügt. Sie dürfen gerne experimentieren, beachten Sie dabei jedoch, dass Ihnen die Gestaltung jeden Tag Freude machen soll und sich daher am Gesamtbild orientiert.

Tapete wird nur an den Setzstufen, nicht auf den Trittstufen angebracht. Geschlossene Stufen bestehen immer aus Setz- und Trittstufen. Die Trittstufe ist die Stufe, auf der Sie auftreten, die Setzstufe befindet sich direkt davor und wird in unserer Anleitung als „Stirnseite“ bezeichnet.

Wie das Tapezieren der Setzstufen genau funktioniert, zeigt Ihnen unsere Anleitung. Ein Teil der Bilder dieser Anleitung ist identisch mit Bildern unserer Anleitung „Wie dekoriere ich Möbel mit Tapete“. Das hat den Grund, dass die Arbeitsschritte manchmal identisch sind. Natürlich werden Sie die Treppenstufen nicht auf den Tisch legen, sondern an Ort und Stelle bearbeiten. Um Irritationen dennoch zu vermeiden, dieser Hinweis.

Wie-verschoenere-ich-eine-Treppe-mit-Tapete-Stirnseiten-der-Treppenstufen-ausmessen

2 Stirnseiten der Treppenstufen ausmessen

Messen Sie die Stirnseiten der Treppenstufen (waagerecht und senkrecht) aus und übertragen Sie diese Maße auf die Tapete Ihrer Wahl.

Wie-verschoenere-ich-eine-Treppe-mit-Tapete-Bei-Holztreppen-die-Stirnseiten-mit-Sandpapier-anschleifen

3 Bei Holztreppen die Stirnseiten mit Sandpapier anschleifen

Damit Sie an den Stufen von Holztreppen eine optimale Klebekraft des Kleisters erzielen, werden die Stirnseiten mit Sandpapier angeschliffen und gereinigt.

Wie-verschoenere-ich-eine-Treppe-mit-Tapete-Tapetenkleister-auf-die-Stirnseiten-auftragen

4 Tapetenkleister auf die Stirnseiten auftragen

Je nach Tapetenart unterscheidet sich der Vorgang des Einkleisterns. Bei Vliestapete werden die Stirnseiten der Holzstufen mit Kleister eingestrichen.

Wie-verschoenere-ich-eine-Treppe-mit-Tapete-Tapetenstuecke-zuschneiden-und-aufkleben

5 Tapetenstücke zuschneiden und aufkleben

Schneiden Sie nun die Tapetenstücke für die Stirnseiten zu und bringen Sie diese an der Stufe mithilfe eines Rakels an. Streichen Sie von innen nach außen, so dass überschüssige Luft entweichen kann.

Bei Papiertapete erfolgt zuerst der Zuschnitt der Tapetenstücke, anschließend werden diese eingekleistert und müssen entsprechend der Angaben einweichen. Das Ankleben ist gleich wie bei Vliestapeten.

Bei Setzstufen aus poliertem Naturstein wie Marmor oder Granit empfehlen wir doppelseitiges Klebeband, denn Kleister haftet hier nicht an. Bringen Sie das Klebeband an den Seitenrändern der Stirnseite an (siehe hierzu auch die Abbildung in Anleitung 14, Glasoberflächen bekleben), setzen Sie das zugeschnittene Tapetenstück an einer Seite an und arbeiten Sie sich mit dem Rakel langsam voran, um Blasen und Falten zu vermeiden.

Wie-verschoenere-ich-eine-Treppe-mit-Tapete-Tapete-zum-Schutz-mit-transparenter-Latexfarbe-einstreichen

6 Tapete zum Schutz mit transparenter Latexfarbe einstreichen

Abschließend werden die mit Tapete verzierten Stufen noch mit transparenter Latexfarbe überstrichen. So bleibt die Tapetendekoraktion schön wie am ersten Tag, Schmutz kann nicht anhaften und sie ist vor Vergilbung geschützt.

Sie können die Treppenstufen wie gewohnt feucht reinigen.